Stadtführung in Helmstedt
Historisches Fachwerk in der Helmstedter Altstadt, Foto: Stadt Helmstedt
Blick auf das Juleum (ehemalige Universität) in Helmstedt, Foto: Stadt Helmstedt

Das niedersächsische Helmstedt ist eine Stadt mit reicher Geschichte. Stadtführungen durch Helmstedt werden von April bis Oktober jeden 1. Samstag im Monat zu verschieden Themen an verschieden Orten angeboten.

  • geführter Rundgang durch Helmstedt
  • Wissenswertes zur "Stadt der Einheit"
  • historisches Fachwerk und Professorenhäuser
Dauer1 Stunde 30 Minuten
KategorienStadtführungen, Städte & Kultur
SprachenDeutsch
Öffnungszeiten
Wichtige Informationen

Bitte denken Sie für den Rundgang an festes Schuhwerk. Die Rundgänge sind nicht durchgängig barrierefrei. Inhaber der Elm-Lappwald-Card müssen diese mit dem Ticket beim Gästeführer vorlegen.

Start/Treffpunkte der Stadtführungen 2019:

4. Mai, 10.30 Uhr: Am Ludgerihof 1, 38350 Helmstedt
1. Juni, 10:30 Uhr: Markt 1 (Rathaus), 38350 Helmstedt
8. Juni, 10.30 Uhr: Holzberg/Ecke Schmiedegasse, 38350 Helmstedt
6. Juli, 10:30 Uhr: Markt 1 (Rathaus), 38350 Helmstedt
3. August, 10:30 Uhr: Beguinenstraße 11 (Kirche St. Stephani), 38350 Helmstedt
7. September, 10:30 Uhr: Markt 1 (Rathaus), 38350 Helmstedt
5. Oktober, 19.00 Uhr: Markt/Ecke Stolzengasse, 38350 Helmstedt

Zusätzliche InformationenEinleger_2019_Broschuere_Stadtfuehrungen_Helmstedt_WEB.pdf

Veranstaltungsort

Die Startpunkte der Stadtführung variieren je nach gewähltem Termin. Bitte beachten Sie die Angaben auf dem Ticket.

Markt, 38350 Helmstedt, Deutschland
Ein öffentlicher Parkplatz befindet sich auf dem Holzmarkt (Rathaus)

Angeboten von

TourismusRegion BraunschweigerLAND e. V.
38350 - Helmstedt
(58)

Weitere Informationen

Themenschwerpunkte der Stadtführungen 2019:

04.05.2019 - Helmstedts Architektur - 10:30 Uhr ab Kloster St. Ludgerus

01.06.2019 - Rundgang Professorenhäuser - 10:30 Uhr ab Markt/Rathaus

08.06.2019 - Altstadtrundgang "Durch die Gassen - über die Märkte"- 10.30 Uhr ab Holzberg/Ecke Schmiedegasse

06.07.2019 - Altstadtführung - 10:30 Uhr ab Markt/ Rathaus

03.08.2019 - Helmstedt macht Schule - 10:30 Uhr ab Beguinenstraße/Kirche St. Stephani

07.09.2019 - Wenn Häuser sprechen könnten - 10:30 Uhr ab Markt/Rathaus

05.10.2019 - Nächtliche Stadtführung - 19:00 Uhr ab Markt/Ecke Stolzengasse

Über Helmstedt

Das niedersächsische Helmstedt liegt an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt und ist eine Stadt mit reicher Geschichte. Im Jahr 952 erstmals urkundlich erwähnt, wurden Helmstedt 1247 die Stadtrechte verliehen.

Heute umfasst die Kreisstadt mit ca. 25.000 Einwohnern den historischen Stadtkern, angrenzende Siedlungsgebiete und die Ortschaften Barmke, Emmerstedt, Bad Helmstedt, Offleben und Büddenstedt.

Neben knapp 400 Fachwerk- und Professorenhäusern aus dem 16. Und 17. Jahrhundert weist die Helmstedter Altstadt Bauwerke aus der Romanik und zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf.Helmstedt war schon immer vom Handel geprägt. Im 15. Und 16. Jahrhundert gehörte die Stadt dem Hansebund an.

Aber nicht nur der Handel machte Helmstedt zu einer bedeutenden Stadt, sondern auch die 1576 gegründete Landesuniversität. Die historische Hanse- und Universitätsstadt bietet heute eine Vielzahl an Handel, Dienstleistungs-, Freizeit- und Kulturangeboten. Neben Berlin ist Helmstedt die Stadt, die viele mit der deutsch-deutschen Grenze verbinden. Während der deutschen Teilung am wichtigsten Grenzübergang gelegen, hat sich Helmstedt zu einer „Stadt der Einheit“ mitten im Herzen von Europa gewandelt. Über die Straße oder Schiene ist die charmante Kleinstadt schnell zu erreichen. Entdecken Sie die „Stadt der Einheit“ – wir freuen uns, Sie bei einer unserer öffentlichen Stadtführungen begürßen zu dürfen!

ab
3,00 €
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.